… für Erwachsene.

 

 

Was ist PMA

PMA (Progresse Muskelanspannungen mit Atemtechniken nach Buhl-Hanke). Verschiedene Muskelgruppen werden nacheinander bewegt, angespannt und entspannt. Spezielle Atemtechniken zwischen den Muskelanspannungen vertiefen den entstehenden Ruhezustand.

Diese Entspannungstechnik entstand aufgrund einer längeren Krankheit meinerseits bedingt durch einen Unfall. Monatelang in Ruhestellung gezwungen, konnte ich für mich die bekannte PMR nach Jacobson nicht anwenden. Besondere aktive Bewegungs-Entspannungsabläufe beim PMA zeigten sich mir dabei auf, die meinem rapiden Muskelabbau entgegenwirkten. Diese Technik kann im Liegen und Sitzen stattfinden, je nach Krankheitsstatus. Die PMA ist auch besonders nach und bei längerer Bettlägerigkeit zu empfehlen. Auch im gesunden Zustand ist dieser PMA-Kurs bestens geeignet, da ich besondere Atemtechniken mit integriert habe, die zur tiefen Entspannung führen, Sauerstoff den Körperzellen zugeführt wird und somit eine besondere Entspannungswirkung entsteht. Der Energiekörper wird ebenso gut versorgt und kommt in den Fluss.

Warum PMA auch für Kinder

Nicht nur wir Erwachsene, auch viele unserer Kinder leiden heutzutage unter psychosomatischen Beschwerden wie Migräne, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Lustlosigkeit, innere Unruhe, Ängste usw.

Wir alle sind einer enormen Reizüberflutung ausgesetzt, der wir uns nicht immer entziehen können. Oft nehmen wir uns auch nicht die Zeit, uns zurückzuziehen, auszuruhen oder einfach Dinge zu unternehmen, die uns Spaß machen. In unserer leistungsorientierten, materialistischen Gesellschaft sind wir einem enormen Erfolgsdruck ausgesetzt. Gerade bei Kindern ist der Lerndruck spürbar intensiver geworden, immer mehr wird gefordert und viele Stunden müssen investiert werden, damit das Kind schulisch „am Ball“ bleibt. Für so wichtigen Erholungsphasen durch Ruhe und Entspannung bleibt dann keine Zeit mehr und unser Körper fängt an zu rebellieren. Vor allem für die Kinder ist eine PMA zu empfehlen, am besten beim Zubettgehen zum Abschalten und Regenieren. Es wird empfohlen, die PMA nach dem KURS auch Zuhause regelmäßig anzuwenden. PMA zur Selbsthilfe!

PMA auch für Senioren

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Klang- und Entspannungstherapeutin durfte ich feststellen, dass die PMR bei älteren Menschen mit Behinderungen, Krankheiten wie Arthrose, Gelenksent-zündungen, Rheuma) nur bedingt geeignet ist. Für ältere Menschen, auch mit Behinderungen, lässt sich ein PMA-Kurs bestens durchführen. Die Übungen werden dem Gesundheitszustand des Teilnehmers angepasst und geben ihm auch den Impuls, für sich selbst etwas tun zu können, um seine Lebenskraft stabil zu halten oder auch entsprechenden Verspannungen vorzubeugen oder sogar zu lindern.

8 x 90 min. 95 €

Kursleiterin: Anita-Eomée Buhl-Hanke