Ab 24.11.2021 gilt die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Die nachstehenden Regelungen gelten voraussichtlich bis 15.12.2021 sofern die 7-Tage-Inzidenz von 1000 nicht überschritten wird.

Das bedeutet für unser Zwergenland: 

  • das Tragen einer FFP-2 Maske ist verpflichtend, außer an festen Steh-oder Sitzplätzen soweit der Mindestabstand zuverlässig eingehalten wird.
  • Kinder bis zum 6. Lebensjahr müssen keine Maske tragen, Kinder zwischen dem 6. und 16. Geburtstag müssen eine medizinische Maske tragen.
  • In unseren Eltern-Kind-Kursen müssen die Begleitpersonen die 2G Regeln erfüllen.
  • Für Sportangebote gilt 2G +, ein negativer Antigentest (max. 24h alt) oder ein vor Ort durchgeführter Selbsttest ist ausreichend.
  • Personen die aus medizinischen Gründen nicht geimpft sind, benötigen ein Attest und ein negatives PCR-Test Ergebnis (max. 48h alt)
  • Körpernahe Dienstleistungen (medizinisch, pflegerisch, therapeutisch) sind ohne jegliche Nachweise zugänglich. (Osteopathie)
  • Körpernahe Dienstleistungen wie z.B. Massagen erfordern einen  Nachweis gemäß der 2G Regel.

Wir bedauern, dass wir unsere Türen derzeit nicht für alle Familien öffnen dürfen. Doch auch wir müssen uns an die gesetzlichen Regelungen halten.

Gleichzeitig möchten wir uns für eure Unterstützung und eure Treue bedanken! Wir freuen uns über jede einzelne Familie die ihren Weg zu uns findet und uns spüren lässt, dass unser Familienzentrum wichtig ist. Ihr seid die besten.

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Mithilfe.

Euer Team vom

ZWERGENLAND ERLANGEN